Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Die Versicherungsverträge, die in der Regel abgeschlossen werden, um die Schäden durch Diebstahl, Feuer, Vandalismus oder Naturereignisse beziehungsweise die Schäden am eigenen Fahrzeug abzudecken (Kasko-Police), sind nicht Pflicht
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an einem Gehweg entlang einer Strecke für Fahrräder, von der er durch einen Spurteiler getrennt ist
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Hinweisschild
Das in der Abbildung dargestellte Zeichen verbietet Autobussen die Zufahrt
Das fixe gelbe Licht erlaubt es, auf jeden Fall weiterzufahren und die Kreuzung zu besetzen
Die Grundstückseinfahrt ist eine den Gespannfuhrwerken vorbehaltene Straße
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt die Durchfahrt von Kleinkrafträdern
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, muss man nur dann langsamer fahren, wenn Kinder auf dem Zebrastreifen überqueren
Es ist erlaubt, auf den Notspuren der Autobahnen und der erstrangigen Freilandstraßen zu fahren, um wegen eines Defekts am Fahrzeug anzuhalten
Kleinkrafträder dürfen außerhalb der Ortschaften mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h verkehren
Auf Krafträdern ist die Beförderung von Tieren nur dann erlaubt, wenn sie in einem eigens vorgesehenen Käfig untergebracht sind
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug D dem Fahrzeug H Vorfahrt gewähren
Der Fahrer muss in der Nähe eines den Taxis vorbehaltenen Parkplatzes langsamer fahren und gegebenenfalls anhalten, wenn Fußgänger die Straße ohne zu schauen überqueren
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Autobussen mit einem Gesamtgewicht über 10 Tonnen
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt Straßenarbeiten an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass die auf der Tafel dargestellten Fahrzeuge sofort nach rechts abbiegen müssen
Die dargestellte Zusatztafel zeigt die Gegenwart von Aufstiegsanlagen in der Nähe an
Die in der Abbildung dargestellte unterbrochene weiße Linie steht in der Nähe aller Bahnübergänge
Der Schriftzug P L auf dem Straßenbelag mit einem Andreaskreuz zeigt vorschriftsgemäß einen Bahnübergang an
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die vorgeschriebene Fahrtrichtung an
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet die Durchfahrt von Lastkraftwagen mit einem Leergewicht über 7 Tonnen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht am Ende des Geh- und Fahrradweges
Der Sicherheitsabstand hängt auch von der Haftung der Reifen ab
Ein Personenkraftwagen ist ein Kraftfahrzeug mit vier Rädern, welches für die Beförderung von höchstens neun Personen einschließlich des Fahrers bestimmt ist
Der Fahrer, der die in der Abbildung dargestellten Tafeln sieht, fährt hinter einem Anhänger oder einem Sattelanhänger für die Beförderung von Gegenständen mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen her
In der dargestellten Kreuzung fährt das Fahrzeug L als Letztes durch
Als Kraftwagen gelten alle Fahrzeuge mit mindestens vier Rädern, einschließlich jener ohne Motor
In der dargestellten Kreuzung fährt das Fahrzeug T als Erstes durch
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, muss das Überholen, wenn es erlaubt ist, mit besonderer Vorsicht erfolgen
Die dargestellte Zusatztafel zeigt das Durchfahrtsverbot für alle Fahrzeuge mit Raupenketten an
Bei der in der Abbildung dargestellten Markierung darf der Fahrer Fahrspur wechseln, auch wenn er dazu die durchgehende Linie überfahren muss
Wenn man am Steuer eines Fahrzeugs sitzt, muss man in der Nähe einer Haltebucht für Schulbusse auf die Kinder aufpassen, die über die Straße laufen könnten, um in den Schulbus zu steigen
Das abgebildete Verkehrszeichen steht in der Regel 150 Meter vor dem Radfahrerüberweg
Auf Fahrbahnen, auf Rampen und auf Abzweigen von Autobahnen und erstrangigen Freilandstraßen darf der Fahrer kurze Strecken in entgegengesetzter Richtung zum normalen Verkehrsfluss zurücklegen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, dass man links Vorfahrt gewähren muss
Wenn man nicht angeschnallt ist, kann man bei abruptem Bremsen gegen die Windschutzscheibe geschleudert werden
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, wie viele Kilometer man von den angezeigten Orten aus zurückgelegt hat
Die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen beträgt für Krafträder gewöhnlich 130 km/h
Wenn ein verletzter Verkehrsteilnehmer Gliedmaßenbrüche erlitten hat (Arme, Beine), muss man bei einem offenem Bruch versuchen, den Knochen in die ursprüngliche Lage zu bringen
Der Sicherheitsabstand wird beeinflusst von den Abmessungen des vorausfahrenden Fahrzeugs