Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Wer Fahrspur wechseln will, muss sich vergewissern, dass vor ihm eine ausreichend lange Strecke der zu besetzenden Fahrspur frei ist
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf das Ende des Gegenverkehrs und den Anfang des Einbahnverkehrs hin
Die höhenfreie Kreuzung wird meistens durch Ampeln geregelt
Wenn der Polizist seitlich steht und die Arme so ausstreckt, wie es in der Abbildung dargestellt ist, ist die Durchfahrt erlaubt
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt auf Freilandstraßen das Parken nach 20.00 Uhr
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen den Fahrzeugen der Flugwaffe vorbehaltenen Bereich an
Entlang den Ortsstraßen zeigt das abgebildete Verkehrszeichen an, dass das Halteverbot von 8.00 bis 20.00 Uhr gilt
Die abgebildeten Leitpfosten befinden sich vor einem Fußgängerübergang
Das abgebildete Verkehrszeichen steht vor einem steilen Anstieg
An einem Bahnübergang kann das Andreaskreuz vorkommen
Jedes Jahr muss das Versicherungsunternehmen seinem Kunden die Risikobescheinigung aushändigen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt eine telefonisch erreichbare Erste-Hilfe-Stelle an
Die in der Abbildung dargestellte durchgehende Doppellinie dient auf Gegenverkehrsstraßen dazu, die beiden Fahrtrichtungen voneinander zu trennen
Wenn in einer geschlossenen Ortschaft ein Fußgänger außerhalb des Fußgängerübergangs kein Anzeichen gibt, dass er uns die Vorfahrt lässt, ist es notwendig, die Geschwindigkeit zu verringern und bei Bedarf rechtzeitig anzuhalten
Der Sicherheitsabstand muss so bemessen sein, dass man das Fahrzeug bei Gefahr rechtzeitig zum Stehen bringen kann
Wenn das vorausfahrende Fahrzeug an einer Kreuzung im Ort beim Freizeichen nicht sofort losfährt, darf man es nicht mit einem gefährlichen Manöver überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt den Anfang eines Fußgängerweges an
Auf der Notspur (Spur A) ist der Verkehr von Kraftwagen, nicht aber von Krafträdern verboten
Es ist erlaubt, Gegenstände so zu befördern oder zu ziehen, dass sie über den Boden schleifen, wenn sie teilweise von Rädern getragen werden
Die Höchstgeschwindigkeit für einen Personenkraftwagen beträgt auf einer gewöhnlichen Autobahn 150 km/h
Wenn man lange und steile Abfahrten befährt, muss man einen niederen Gang einlegen, um zu vermeiden, die Bremsen zu überhitzen
Das abgebildete Verkehrszeichen schreibt vor, geradeaus zu fahren oder nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt einen für das Parken von Campingfahrzeugen bestimmten Bereich an
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug A warten, bis die Fahrzeuge L und C durchgefahren sind
Die mit dem Verkehrsunfall zusammenhängende strafrechtliche Verantwortung ist ausgeschlossen, wenn nur unbeabsichtigte Sachschäden entstanden sind
Die Aufnahme von Alkohol macht das Fahren unsicherer, weil dadurch die Reaktionsschnelligkeit beeinträchtigt werden kann
Wenn nichts anderes angezeigt ist, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen 110 km/h
Das abgebildete Verkehrszeichen verlangt, dass die Geschwindigkeit herabgesetzt wird
Die Kontrolllampe für die Entfrostungs- und Beschlagentfernungsvorrichtung ist rot
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt einen Straßenabschnitt mit beschränkter Sicht an
Auffahrunfälle ereignen sich hauptsächlich, weil man den Sicherheitsabstand nicht einhält
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an Fahrbahnen mit Einbahnverkehr
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, dass man links vorbeifahren muss
Auf Autobahnen und erstrangigen Freilandstraßen ist der Verkehr von landwirtschaftlichen Maschinen verboten
Die Höchstgeschwindigkeit auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt für Personenkraftwagen mit Anhänger für die Beförderung von Booten oder dergleichen 70 km/h
Die Aufnahme von Alkohol kann die Aufmerksamkeit herabsetzen
Ein Fahrer, der Radfahrer oder Fußgänger überholen will, welche die Fahrbahn befahren, muss sehr vorsichtig sein
Der Fahrer, der überholen will, muss sich nur vergewissern, dass kein Fahrzeug aus der Gegenrichtung kommt
Unfälle können im Zusammenhang mit der Straßenbeschaffenheit dadurch verursacht werden, dass der Straßenbelag rutschig ist
In der in der Abbildung dargestellten Situation fährt das Fahrzeug B als Erstes durch