Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Die erstrangigen Freilandstraßen werden durch Anfangs- und Endzeichen angezeigt
Die erstrangigen Freilandstraßen können auch eine einzige Fahrbahn aufweisen
Die Fahrbahn kann mit Einbahnverkehr sein
Während der Fahrt müssen Lastkraftwagen und Sattelanhänger mit maximalem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen hinten und seitlich mit rückstrahlenden Streifen gekennzeichnet sein
Ein Lastkraftwagen ist ein Kraftfahrzeug
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Gefahrenzeichen
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, muss man in der Mitte der Fahrbahn fahren
Das abgebildete Verkehrszeichen kann ergänzt sein durch eine Vorrichtung mit zwei roten Lichtern, die abwechselnd aufleuchten
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Verkehrsinsel an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf die Möglichkeit hin, dass man plötzlich von tief fliegenden Flugzeugen geblendet wird
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es bei starkem Seitenwind, mit geringerem Seitenabstand zum überholten Fahrzeug zu überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine bewegliche Brücke an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass nach 70 Metern das Durchfahrtsverbot für Personenkraftwagen beginnt
Das abgebildete Verkehrszeichen gilt von 8.00 bis 20.00 Uhr
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt ein Lager an, aus dem Straßenreinigungsmaschinen herausfahren könnten
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass man zu einer gefährlichen Straßengabelung kommt
Das Zeichen der Abbildung (A) an Freilandstraßen folgt auf das in der Abbildung dargestellte Gefahrenzeichen KREISVERKEHR (B)
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, darf man mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h fahren
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, können wir bedachtlos weiterfahren, weil wir Vorfahrt haben
Für das in Pfeilrichtung fahrende Fahrzeug befindet sich die in der Abbildung dargestellte durchgehende Sperrlinie immer dort, wo die Gefällstrecke einer Kuppe befahren wird
Die in der Abbildung dargestellte schwarz-gelbe Markierung am Gehsteigrand zeigt an, dass auch das Halten verboten ist
Wenn der Polizist einen Arm hochhält wie in der Abbildung, muss man vor der Kreuzung anhalten, wenn man das gefahrlos tun kann
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass bis zur Ausfahrtmautstelle bei Piacenza noch 4 Kilometer zurückzulegen sind
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt dem Fahrer auf dem Weg nach Bari an, dass er auf die linke Fahrspur wechseln muss
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet es, nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es, auf allen drei Fahrspuren mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h zu fahren
Das abgebildete Verkehrszeichen betrifft alle Fahrzeuge, die mit Sanitäranlagen ausgestattet sind
Das abgebildete Verkehrszeichen kann durch eine Tafel ergänzt werden, welche die Entfernung zur Stelle angibt, an der die Fahrspur gesperrt ist
Die dargestellte Zusatztafel zeigt die auf der Straße bereits zurückgelegten Meter an
Die dargestellte Zusatztafel zeigt an, dass die Straße bei Regen rutschig werden kann
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug H warten, bis die Fahrzeuge D und B durchgefahren sind
In der dargestellten Kreuzung muss der Fahrer des Fahrzeugs E dem aus seiner Rechten kommenden Fahrzeug Vorfahrt gewähren
In der dargestellten Kreuzung fahren die Fahrzeuge in folgender Reihenfolge durch: D, A, R
Das Abschleppen eines defekten Fahrzeugs wegen drohenden Notfalls muss anhand einer soliden Verbindung erfolgen, wobei diese auf angemessene Weise zu kennzeichnen sind, damit die Fahrzeuge durch die anderen Verkehrsteilnehmer deutlich gesehen werden können
Das abgebildete Symbol steht auf dem Abblendlichtschalter
Bei dichtem Nebel ist es angebracht, außer bei Einwirken höherer Gewalt nicht auf der Fahrbahn zu halten
Bei Zahlung der jährlichen Prämie muss das Versicherungsunternehmen seinem Kunden den Abschnitt aushändigen, der hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeugs auszulegen ist
Nach der Unterzeichnung des Kfz-Haftpflichtversicherungsvertrages muss das Versicherungsunternehmen dem Kunden ein Handbuch zur Vermeidung von Unfällen aushändigen
Die von den Fahrzeugen verursachte Luftverschmutzung ist zum Großteil auf die Abgase zurückzuführen, welche aus der Verbrennung im Innern des Motors stammen
Die automatische Reifendruckermittlungsvorrichtung erhöht die Sicherheit der damit ausgestatteten Fahrzeuge