Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Die Zusatztafel (A) unter einem Verbotszeichen kennzeichnet den Beginn eines Gebots
Wenn man rechts abbiegen will, ist es notwendig, sich der Mitte der Kreuzung zu nähern
Das abgebildete Verkehrszeichen steht an der Autobahneinfahrt
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt an, dass man sowohl rechts als auch links überholen darf
In der dargestellten Kreuzung fährt das Fahrzeug A nach dem Fahrzeug C durch
Das Halten eines Fahrzeugs ist verboten, wenn mehrere Fahrgäste aussteigen
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es einem Kraftrad, einen Personenkraftwagen zu überholen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt das Verbot an, nach rechts oder nach links abzubiegen
An Kreuzungen oder in deren Nähe darf man nicht plötzlich Fahrtrichtung wechseln
Die dargestellte Zusatztafel schreibt vor, 380 Meter geradeaus weiterzufahren
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt das Fahrzeug N in der dargestellten Kreuzung nach dem Fahrzeug B durch
Ein Schockzustand kann hervorgerufen sein durch ein schweres Trauma
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Stelle an, an der das Überholverbot aufgehoben wird
Das abgebildete Verkehrszeichen steht, wenn es einen gelben Hintergrund hat, bei Straßenbaustellen
Für einen Personenkraftwagen, der auf einer Freilandstraße mit der erlaubten Geschwindigkeit fährt, ist es schwierig abzuschätzen, wie schnell man sich einem landwirtschaftlichen Fahrzeug nähert, das nicht schneller als 40 km/h fährt
Das abgebildete Verkehrszeichen steht nur an Ortsstraßen
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Gebotszeichen
Die Ladung muss so auf den Kraftwagen verstaut sein, dass die Bewegungsfreiheit beim Fahren nicht eingeschränkt wird
Geschwindigkeitswettkämpfe sind erlaubt, auch wenn sie nicht genehmigt wurden, vorausgesetzt, dass nur zwei Personenkraftwagen daran teilnehmen
Ein langgezogener Pfiff des Verkehrspolizisten verpflichtet nur Schwerfahrzeuge, anzuhalten
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet Hupsignale
Die Höchstgeschwindigkeit für ein Kraftfahrzeug bis 3,5 Tonnen beträgt in geschlossenen Ortschaften 40 km/h
In der in der Abbildung dargestellten Situation fährt das Fahrzeug B als Erstes durch
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass die auf der Tafel dargestellten Fahrzeuge sofort nach rechts abbiegen müssen
Der Fahrer darf auf einer Gegenverkehrsstraße wenden, wenn er sich vergewissert, dass der Mittelstreifen durchgehend ist
Es ist erlaubt, Papier aus dem Fenster zu werfen
Das abgebildete Verkehrszeichen hebt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf
Wenn wir nachts auf einer Freilandstraße ein Fahrzeug mit Fernlicht kreuzen, müssen wir beim Fahren berücksichtigen, dass die Sicht vermindert ist
Die abgebildete Zusatztafel (B) weist auf eine oder mehrere besonders gefährliche Kurven hin
Die in der Abbildung dargestellte unterbrochene weiße Linie erlaubt es, durchgehend darauf zu fahren
Wenn bei der in der Abbildung dargestellten Ampel das grüne Licht leuchtet, dürfen wir nach links abbiegen, müssen aber den entgegenkommenden Fahrzeugen die Vorfahrt gewähren
Wenn wir in einer geschlossenen Ortschaft auf einen Umzug treffen, ist es notwendig, sich vor dem Weiterfahren zu vergewissern, dass der gesamte Umzug vorbei ist
Die in der Abbildung dargestellte Verkehrsinsel kann auch aus blauen Schrägstrichen bestehen
Beim Aufstellen des Warndreiecks ist die Verwendung der Rückstrahlweste oder des Reflexgurts fakultativ
Rückstrahler werden auch an Anhängern und an Anhängerkarren angebracht
Bevor man beginnt, ein Motorfahrzeug zu fahren, muss man sicher sein, dass die eigene Führerscheinklasse dies zulässt
Das abgebildete Verkehrszeichen fordert auf, wegen der möglichen Gegenwart von Vieh auf der Fahrbahn vorsichtig zu sein
Das Bankett ist ein Straßenteil außerhalb der durchgehenden weißen Fahrbahnbegrenzung
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine öffentliche Fernsprechstelle hin
Auf Fahrbahnen, auf Rampen und auf Abzweigen von Autobahnen und erstrangigen Freilandstraßen darf der Fahrer kurze Strecken in entgegengesetzter Richtung zum normalen Verkehrsfluss zurücklegen