Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Pflicht an, geradeaus weiterzufahren
Die dargestellte Zusatztafel zeigt an, dass man immer hupen muss, wenn man einen Lastkraftwagen überholt
Wenn zwei Fahrzeuge aus unterschiedlichen Straßen gleichzeitig an eine Kreuzung gelangen, haben beide die Pflicht, die Geschwindigkeit herabzusetzen, um Unfälle zu vermeiden
Die in der Abbildung dargestellte weiße Querlinie zeigt die Stelle an, an welcher die Fahrer in Gegenwart eines Bahnübergangs mit heruntergefahrenen Schranken anhalten müssen
Die Anzahl der mit dem Fahrzeug beförderbaren Personen ist im Fahrzeugschein angeführt
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine eingleisige Straßenbahn an
Bei dem in Pfeilrichtung fahrenden Fahrzeug erlaubt es die in der Abbildung dargestellte unterbrochene Linie auch dem entgegenkommenden Fahrzeug, die Linien zu überfahren
Das abgebildete Verkehrszeichen steht am Ende des Fahrradweges
Das abgebildete Verkehrszeichen fordert Radfahrer auf, nach links abzubiegen
Das abgebildete Verkehrszeichen schreibt den Fahrern vor, links an einer Straßenbaustelle vorbeizufahren
Der Fahrer, der sich vom Fahrbahnrand aus in den Verkehrsfluss einfügt, muss sich vergewissern, dass die Straße frei ist, indem er auch in die Rückspiegel schaut
Wenn der Polizist seitlich steht und die Arme so ausstreckt, wie es in der Abbildung dargestellt ist, ist die Durchfahrt erlaubt
Die abgebildeten Leitpfosten zeigen einen reservierten Parkplatz an
In der in der Abbildung dargestellten Situation fährt das Fahrzeug H als Erstes durch
Wenn man eine Kreuzung mit hoher Geschwindigkeit überquert, in der man Vorfahrt hat, liegt die Verantwortung bei einem Unfall nur beim Fahrer des Fahrzeugs, das aus der Straße ohne Vorfahrtsrecht gekommen ist
Die in der Abbildung dargestellte rechte Fahrspur ist langsamen Fahrzeugen vorbehalten
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt den Anfang des Gegenverkehrs an
Das abgebildete Verkehrszeichen, das in angemessener Entfernung von der Straßensperre steht, wird an der Stelle, an der man anzuhalten hat, wiederholt
Das abgebildete Verkehrszeichen steht in unmittelbarer Nähe eines unbeschrankten Bahnübergangs
Der einzuhaltende Sicherheitsabstand hängt auch von der Funktionstüchtigkeit des Fahrzeugs ab
Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h muss der Mindestsicherheitsabstand etwa 15 m betragen
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Straße mit vielen Kurven an
Das Parken auf Fußgängerübergängen ist verboten, nicht jedoch das Halten
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die vorgeschriebene Fahrtrichtung an
Es ist verboten, ein Fahrzeug zu überholen, das an einem Fußgängerüberweg angehalten hat, um Fußgänger überqueren zu lassen
An einem Bahnübergang können Schranken vorkommen
Die in der Abbildung dargestellte schwarz-gelbe Markierung am Gehsteigrand zeigt an, dass das Parken nur Autobussen erlaubt ist
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Reihe von gefährlichen Kurven an, von denen die erste eine Rechtskurve ist
Die mit dem Verkehrsunfall zusammenhängende strafrechtliche Verantwortung entsteht gegenüber dem Fahrzeugeigentümer, wenn der Fahrer nicht identifiziert werden kann
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug B dem Fahrzeug A Vorfahrt gewähren
Der Fahrer, der auf einer Gegenverkehrsstraße wenden will, muss den nahenden Fahrzeugen Vorfahrt gewähren
Die dargestellte Zusatztafel fordert auf, besondere Vorsicht walten zu lassen, weil die Straße vereist sein kann
Um die von den Abgasen der Fahrzeuge verursachte Luftverschmutzung zu verringern, muss man den Pollenfilter regelmäßig austauschen
Der Fahrer muss in der Nähe eines den Taxis vorbehaltenen Parkplatzes auf die Fußgänger aufpassen, die die Straße ohne entsprechende Vorsicht überqueren könnten
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt einen Parkplatz an und kann durch eine Tafel ergänzt sein, welche die zeitliche Begrenzung der Parkerlaubnis angibt
Wenn wir zu einer Kreuzung kommen und bemerken, dass wir uns in der falschen Einreihungsspur befinden, müssen wir in die von den Verkehrszeichen angegebene Richtung fahren und entsprechend Vorfahrt gewähren
Beim unfreiwilligen Stillstand eines Fahrzeugs muss man dafür sorgen, dass die Führer der Schienenfahrzeuge rechtzeitig vor der Gefahr warnen
Auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt die Höchstgeschwindigkeit für landwirtschaftliche Maschinen und Arbeitsmaschinen 70 km/h, wenn sie mit dem gelben Warnblinklicht versehen sind
Wenn ein defektes Fahrzeug abgeschleppt wird, muss der Abstand zwischen den beiden Fahrzeugen mindestens 3 Meter betragen
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt das Parken von 20.00 bis 7.00 Uhr