Deutsches Fahrschulquiz für Südtirol
Aktuelle Fragen (Stand 2012) für das deutschsprachige Führerschein-Quiz (Führerschein B) der Provinz Bozen.
 
RICHTIG
FALSCH
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist das Überholen verboten, wenn man durch eine Einbahnstraße fährt
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die Nummer (8 und 45) der öffentlichen Autobuslinien mit Haltestellen in der Nähe an
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist die Durchfahrt von Lastkraftwagen erlaubt
Auf erstrangigen Freilandstraßen beträgt die Höchstgeschwindigkeit für einen Personenkraftwagen, der einen Wohnwagen mit einem Gewicht von 900 kg zieht, 70 km/h
Der Airbag funktioniert auch dann, wenn der Zündschlüssel des Fahrzeugs nicht steckt
Die korrekte Benutzung der Straße beinhaltet, dass die Fahrzeuge mit einer dem Straßenzustand und den Verkehrsverhältnissen angepassten Geschwindigkeit fahren
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt in der dargestellten Kreuzung das Fahrzeug N als Erstes durch
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet es, die Geschwindigkeit von 50 km/h zu überschreiten
Wer strafrechtlich und zivilrechtlich für einen Verkehrsunfall verantwortlich ist, unterliegt den vom Strafgesetzbuch vorgesehenen Strafen
Anhänger müssen zusätzlich zum eigenen Kennzeichen auch mit dem Wiederholungskennzeichen des Zugfahrzeugs versehen sein
Eine erstrangige Freilandstraße hat keine höhengleichen Kreuzungen
In der dargestellten Kreuzung muss das Fahrzeug B dem Fahrzeug L Vorfahrt gewähren
Das abgebildete Verkehrszeichen gilt nur für Kraftwagen mit Zwillingsrädern
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Einbahn an
Ein Verletzter im Schockzustand ist so gut als möglich zuzudecken, um zu vermeiden, dass er sich erkältet
Fahrräder mit Trethilfe, die mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb mit einer maximalen Nenndauerleistung von 0,25 kW ausgestattet sind, gelten als Kleinkrafträder
Motordreiräder sind Fahrzeuge mit einem Motor mit einem Hubraum über 50 cm³
Der Fußgängerübergang ist ein für den Durchgang der überquerenden Fußgänger bestimmter Fahrbahnteil
Die in der Abbildung dargestellten Lichter leuchten abwechselnd auf, um das Nahen von Zügen an unbeschrankten Bahnübergängen anzuzeigen
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die seit dem Anfang der Straße zurückgelegten Kilometer an
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf wechselnden Einbahnverkehr hin
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet das Überholen der Straßenbahn
Wer zivilrechtlich verpflichtet ist, die aus einem Verkehrsunfall herrührenden Schäden zu vergüten, kann seinen Kraftwagen zum Reparieren bringen
Die Ladung muss so auf den Kraftwagen verstaut sein, dass die Sicht des Fahrers nicht eingeschränkt wird
Das abgebildete Verkehrszeichen steht nicht mehr als 25 Meter vor der Kreuzung
Die Grundstückseinfahrt ist eine kreisrunde Schutzinsel für Fußgänger
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt das Ende des entsprechenden Verbotes an
Die in der Abbildung dargestellte schwarz-gelbe Markierung am Gehsteigrand zeigt an, dass das Parken nur Autobussen erlaubt ist
Die Fahrtauglichkeit kann beeinträchtigt sein, wenn man Halluzinogene zu sich nimmt (LSD, Ecstasy usw.)
Der Sicherheitsabstand muss eingehalten werden, wenn man schneller als 50 km/h fährt
Die Höchstgeschwindigkeit auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt für Krafträder 70 km/h
Das abgebildete Verkehrszeichen weist auf eine Kreuzung hin, an der man nicht geradeaus weiterfahren darf
Es ist verboten, da es den Verkehr gefährdet oder behindert, auf Straßenbahngleisen zu parken
Die Ladung muss bei Tag durch ein rotes Tuch ersichtlich gemacht werden, wenn sie hinten aus dem Fahrzeug hinausragt
Das abgebildete Verkehrszeichen steht am Ende des reinen Gehweges
Das abgebildete Verkehrszeichen hebt das Gebot auf, einen Sicherheitsabstand von mindestens 30 Metern zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten
Die Haftungshöchstgrenze der Kfz-Haftpflichtversicherung wird am Ende des Jahres dem Kunden zurückerstattet, wenn keine Unfälle verursacht werden
Das abgebildete Verkehrszeichen weist darauf hin, dass das Parkverbot an dieser Stelle beginnt
Die Höchstgeschwindigkeit auf zweitrangigen Freilandstraßen beträgt für Krafträder 90 km/h
Wenn ein verletzter Verkehrsteilnehmer Gliedmaßenbrüche erlitten hat (Arme, Beine), muss man ihn auffordern, die gebrochenen Gliedmaßen zu bewegen, um die Art der Verletzung beurteilen zu können